Warum Total War Spiele auf die Festplatte gehören Empfehlung

Eins vorweg, da der Abgabetermin für mich jetzt etwas knapp ist, bitte ich um Entschuldigung dafür, dass mein Beitrag hier nicht so umfangreich ist wie er es unter anderen Umständen vielleicht wäre.

Aber jetzt zum Titel dieses Artikels, im Grunde genommen müsste man hier direkt eine Gegenfrage stellen, warum zum Teufel habt Ihr eins oder gar beide Spiele jemals deinstalliert? War es etwa im Übermut, als einer der neuen Total War Titel erschienen ist? Oder weil Ihr beide Spiele „durchgespielt“ habt? Oder habt Ihr wenigstens als Ausrede, dass eure Festplatte zwischenzeitlich den Geist aufgegeben hat? Oder gehört Ihr tatsächlich zu der kleinen ketzerischen Gruppe, die erst nach "Medieval 2" in die Total War Reihe eingestiegen ist?

Wie dem auch sei, ich vergebe euch, sofern Ihr nach dem Lesen dieses Artikels umgehend einen der alten Titel wieder installiert, je älter der Titel, desto höher ist dabei der Grad der Vergebung.

Kaum eine Rome 1 Mod dürfte so viel aus der alten Engine rausholen wie Roma Surrectum 2.

 

Aber jetzt zum eigentlichen Thema, was sind die Argumente dafür, sich einen alten Total War Teil wieder zu installieren? Das gewichtigste dafür dürfte natürlich Modding sein, die unendlichen Möglichkeiten, welche die alten Teile hier geboten haben, sind einfach nicht vergleichbar mit dem, was zu den neuen Spielen bisher an Mods erschienen ist. Sicher, auch hier gibt es einzelne große Projekte, die auch wirklich gut sind, aber eben doch kein "Rage of the Dark Gods" oder "Third Age", kein "Brocken Crescent", kein "Gothic Total War", höchstens ein paar Sachen, die in Richtung "Stainless Steel" gehen, aber ohne es zu erreichen. Und das sind nur die bekanntesten Medieval 2 Mods, daneben gibt es noch unzählige andere, von der Masse der genialen Rome Mods wie "Roma Surrectum 2", "Rome Total Realism" oder "Europa Barbarorum" mal ganz abgesehen.

Um mal bei Rage of the Dark Gods zu bleiben, hier wird wirklich gezeigt, was mit Modding so möglich, bei Interesse könnt Ihr euch dazu auch mal dieses sehr interessanten AAR von Vanidar anschauen: http://totalwar-forum.de/wbb/index.php?page=Thread&threadID=4602

Auch Third Age verfügt über eine ausgezeichnete Grafik, die sich kaum hinter aktuellen Titeln verstecken muss

Im Grunde sieht das auch nicht wesentlich schlechter aus als die neuen Titel. Aber selbst wenn man die Mods ganz beiseite lässt, sowohl "Rome 1" als auch "Medieval 2" vermittelnin den Nahkämpfen einfach ein sehr viel besseres Spielgefühl als "Shogun 2" oder gar "Empire". Letzteres ist einfach nicht darauf ausgelegt, aber selbst bei Shogun 2 hinterlässt das "Kampferlebnis" einen zwiespältigen Eindruck, und das nicht nur, weil die Moral immer ein Stückchen zu schnell bricht. Sondern auch, weil Belagerungen mit richtigen Städten einfach um Längen epischer sind und es einfach befriedigender ist, sich ein Spiel + ein Add-on zu kaufen als ein Spiel + ein Add-on + 200 teilweise das Balancing zerstörende DLCs.

Im Gegensatz zu Samurai können Ritter offensichtlich nicht wie Affen eine Mauer hochklettern.

Wenn man objektiv ist (keine Sorge, bin ich nicht), muss man natürlich zugeben, dass es mit jedem Teil –  außer Empire, was ein unheimlich schreckliches Spiel war und ich nie loben werde –, dass es also mit jedem Teil einige sinnvolle Verbesserungen gab, wie z. B. der Verschleiß im Winter, die Seeschlachten (natürlich erst die ab Napoleon, denn Empire war ja schrecklich) oder die Forschung, also Features, die mit Mods so kaum oder nur unzureichend erzielt werden können. Aber wie gesagt, die alten Teile haben auch so ihre Vorteile.

Mal davon abgesehen, dass jetzt, wo Rome 2 nicht mehr lange auf sich warten lässt, auch die Nostalgie eine gewisse Rolle spielen wird, denn mit welchem Titel könnte man sich besser auf Rome 2 einstimmen als mit Rome 1? Nein, ich möchte nichts von "Europa Universalis Rome" mit seinem politischen System hören, welches das von Rome 2 quasi vor zehn Jahren vorweg genommen hat, dass wäre ja irgendwie Verrat, außerdem gibt es da ja auch keine Schlachten.

Das neue politische System von Rome 2 – weltexklusiv bei uns zum ersten Mal zu sehen

Ok, tut mir leid, dass konnte ich mir nicht verkneifen, aber Rome ist heute noch einen Blick wert, es gibt kaum etwas schöneres als mit den Makedonen die Welt zu erobern und die Römer dabei einfach über den Haufen zu reiten, für mich zumindest. Außerdem wird jeder, der nur Empire oder Shogun 2 gespielt hat, wegen der Einheitenvielfalt und der Unterschiede der Völker vermutlich einen kleinen Herzanfall bekommen.

Selbst die Uralt-Titel Shogun 1 und Medieval 1 können heute noch eine gewisse Faszination ausüben, dass liegt zum einen an dem ganz anderen Provinz-System, welches auch häufiger Schlachten viel größeren Ausmaßes mit mehrere Fraktionen ermöglicht hat, die einem teilweise auch neutral gegenüber standen, und zum anderen an den vielen kleinen Details, die in der Masse einfach viel ausgemacht haben. Ich meine, welches neue Total War Spiel erlaubt es, einem Bruder und Schwester zu verheiraten und dadurch eine von der Kirche und der Welt gehasste inkompetente Inzest-Dynastie zu gründen? Gut, wirklich Sinn hat es nicht gemacht, aber man hat dem Spieler einfach mehr Möglichkeiten gegeben, sein Spiel zu gestalten. Einziges Manko ist hier natürlich, dass beide Spiele inzwischen schon sehr in die Jahre gekommen sind, d. h. sie sehen nicht mehr all zu gut aus und zum Laufen bringen muss man sie auch erst mal.

Die eher an Risiko erinnernde Strategiekarte von Medieval 1 bot einige Möglichkeiten, welche die aktuellen Spiele nicht mehr haben

Alles in allem kann ich abschließend nur noch sagen, dass man mit der Installation der alten Total War Spiele wirklich nichts falsch machen kann, selbst heute noch stecken da hunderte von möglichen Spielstunden drin. Wer hier keine passende Mod für sich findet, der kann wohl mit Total War im allgemeinen nicht viel anfangen.

Für alle, die keine Ahnung haben, wo sie sich die Mods besorgen können, die Haupt-Anlaufstelle ist hier natürlich das Total War Center: http://www.twcenter.net/forums/downloads.php. Wobei hier nicht alle Mods im Downloadcenter zu finden sind, viele sind auch im entsprechenden Spiele-Forum unter Released bzw. Hosted Mods zu finden.

Natürlich hat auch das Total War Forum hier und die Strategie Zone hier und auch The Org hier eigene Downloads anbieten, in welchen die ein oder andere gute Mod gelistet wird, die es im TWC so nicht gibt. Vor allem im TWF und der SZ dann auch in deutscher Sprache.

So, ich hoffe, ich habe euch mit diesem kurzen Artikel dazu gebracht, eines der alten Total War Spiele oder am besten alle auf einmal wieder zu installieren. Gerade wenn man im Moment nicht so recht weiß, was man spielen soll, ist ein Rückgriff auf alt bewertes immer wieder gut.

So, und jetzt wünsche ich euch viel Spaß beim Zocken, bis zum nächsten Artikel.

 

Artikel bewerten
(2 Stimmen)

Der Stratege@Facebook

 

Der Stratege@Google+

 

 

Der Stratege