Panzercorps Mod-Projekt: “Das Vermächtnis von Versailles” – Interview mit einem der Modder

Heute wollen wir Euch ein kleines Interview mit einem der Modder des Panzercorps Mods "Das Vermächtnis von Versailles - The Legacy of Versailles" vorstellen. Wir bedanken uns schon im voraus für dieses Interview und einen Einblick bei der Entstehung solcher Projekte.

 

Warum habt Ihr dieses Projekt gestartet?

Eigentlich aus Spaß am Modden,und weil jeder von uns schon mal so einen Mega-Mod haben wollte. Das geht aber nur in Zusammenarbeit,da jeder von uns seine Stärken und Schwächen hat.Ich kann zum Beispiel keine Karten zeichnen und bin auch nicht Erfahren in der Bearbeitung der Dateien….Ohne die Hilfe der Anderen wäre das also nur ein Wunschtraum.Mit dem Basteln der Units alleine ist es bei Weitem nicht getan. Jeder von uns kann was,das der Andere nicht kann. Als ich die Idee zum ersten Mal hatte(ja,LoV ist auf meinem Mist gewachsen),war das ein paar Monate nach dem Mod mit mautschi.Eigentlich wollte ich mit ihm einen Expansion-Mod II machen,aber mautschi hatte nur leider keine Zeit und war gesundheitlich eingeschränkt.
Ich habe mir also eine Alternative überlegt.Ich hatte schon guten Kontakt zu nikivdd,den ich schon aus dem Slitherine-Forum kannte und habe ihm also dieses Projekt vorsichtig Vorgeschlagen.Nico war sofort begeistert und sagte auch gleich zu.Allerdings,als wir das Ganze näher planten,war klar: Für uns beide ein zu großer Fisch.Weitere Hilfe war angesagt. Da Nico mit GTPG bereits Erfahrung mit Mods hatte,stand die Tester Crew grundsätzlich schnell fest…. Ich hab mir die einzelnen Teilbereiche des Spiels durch den Kopf gehen lassen,und danach die Leute ausgesucht,von denen ich dachte,das sie den entsprechenden Bereich gut bewältigen könnten… Mittlerweile hat sich das Team gut eingearbeitet und arbeitet zusammen wie ein Uhrwerk.

Wieviel Leute arbeiten daran?

Idee/Teamleiter: Churchlakecity und nikivdd aus Belgien
Grafiken: churchy (Alles),metalmen (Flieger)
Maps,Szenario-und Kampagnendesign: nikivdd
Sound: Kinski
Technischer Berater: fsx
User Interface,Startscreen: Soldberg
Recherche und UI-Bilder: Magic,Ghoule,metalman
Tester: Wildthing,Maho1973, produit,metalman, Mike760008, Guille1413, Naughtybalrog

Was ist der Sinn des Projektes ? Was wollt Ihr verbessern?

Ganz einfach: Den bisher umfangreichsten Mod und den maximalsten Spielspaß,den Panzer Corps bieten kann…..

Es wird zwei Versionen von “Das Vermächtnis von Versailles” geben:

1. Die Puma(Vanilla)-Version (Puma-Version,da Puma eine Modder-Legende ist,er zuerst auf die Idee zu dieser version gekommen ist und ein guter Freund ist).Zudem möchten wir seine Verdienste für DMP und all den Usern unterstreichen,die er mit seinen HoI-und Panzer Corps-Mods und Grafiken erfreut hat. Er ist immer noch mein Vorbild und Mentor.

Panzereinheiten (Beispiele)
Panzereinheiten (Beispiele)

2. Die “Ultimate”-Version

Die Versionen werden sich erheblich vom Umfang voneinander unterscheiden.
Veränderungen=Features:
Davon wird es sehr viele geben.Da wir uns noch in der Entwicklungsphase befinden,läßt sich der Umfang nicht abschätzen. Zudem wird es verschiedene Features bei den beiden Versionen geben.

Vorgesehene Features:

 

  • - Kampagne von 1938 bis 1946 (?) Anmk: eventuell weiter…..
  • - Beute-Einheiten
  • - Reparierbare Einheiten zum weiteren Einsatz
  • - Proto-und Experimentaltypen als Bonus
  • - Armee-Karriere und Spezial-Einheiten als Belohnung zu jeder Auszeichnung
  • - Unterschiedliche Platzierungsmöglichkeit für Core-Einheiten
  • - Sonder-Operationen (Vorgesehen: Mit Spezial-Einheiten,z.B. Brandenburger)
  • - Änderungen an den Landschafts-Tiles (Umfang noch nicht genau bekannt)
  • - Neuer Sound & Neue Animationen
  • - Gewaltiger Fundus an Einheiten für alle Nationen
  • - Neugestaltung des User Interface und Startscreen
  • - Spezialeinheiten auf beiden Seiten
  • - Nacht / See und Urbane-Missionen
Kartenmodding
Kartenmodding 

Um nur einiges zu nennen.Wie gesagt, läßt sich der genaue Umfang und Inhalt noch nicht beschreiben. Wir sind noch in der Entwicklung und wollen auch nichts Überstürzen. Alle Features werden von den Testern ausgiebig getestet,und von ihrem Urteil hängt ab,was an Features reinkommt. Zudem haben wir viele Ideen,die wir erst testen müssen,die ich hier noch nicht aufgelistet habe. Was ich mit Gewissheit sagen kann: Wir werden die Leistungsfähigkeit des Spiels auf das Äußerste prüfen.


Was macht das Projekt besonders?

Neben dem,das oben schon genannt ist,ist es die fantastische Zusammenarbeit mit den anderen Basteleckbetreibern,wie Nico, Soldberg, metalman,von denen sich jeder Erstklassig einbringt. Und die Motivation und Einsatzbereitschaft aller Team-Mitglieder,die ich für einzigartig halte.Jeder ist super in seinem Gebiet….. 
Und wirklich toll ist das allgemeine Interesse der Foren-Mitglieder im DMP-und Slitherine-Forum,die uns mit Lob und guten Vorschlägen auf das Beste unterstützen.

Ach vielleicht schreibst du auch was aus der eigenen Sicht: Warum moddest Du?

Ich habe mit Modden angefangen,weil ich unbedingt ein paar neue Einheiten im Spiel haben wollte,die ich noch von Panzer General kannte. Anfangs konnte ich gar nichts.Ich habe erst mit Panzer Corps zu modden angefangen. Die ersten Erfolge,einigen Zuspruch von anderen,die mich bestärkten,haben dazu geführt,das ich dann immer mehr gemacht habe… Mittlerweile erfreuen sich viele Spieler aus aller Welt an meinen Units und es macht mich schon stolz,zu ihrem Spielspaß beitragen zu können. Allerdings komme ich selbst so gut wie nie zum Spielen,da ich die meiste Zeit mit basteln beschäftigt bin.Ich habe mir das aber nach Beendigung der Ultimate-Version aber fest vorgenommen….. 
Bis zum nächsten Mod…..Da gärt schon was im Hinterstübchen….

 

Hier könnt Ihr Euch über den Stand des Mods etc informieren:

hier gehts zum DMP Forum / Modding

 

Facebook Seite des Panzercorps Mods

Artikel bewerten
(0 Stimmen)

Der Stratege@Facebook

 

Der Stratege@Google+

 

 

Der Stratege